Naturschutz trifft Kulturlandschaft: STEINland

Das vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) geförderte und von den Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg in den Jahren 2018 und 2019 durchgeführte Projekt „Naturschutz trifft Kulturlandschaft: STEINland“ beschäftigte sich mit dem Lebensraum Steinbruch im Bergischen Land. Die abwechslungsreiche Kulturlandschaft des Bergischen Landes ist wesentlich durch Grünland, Wälder und Gewässer geprägt. Eingebettet in diese Landschaft sind eine Vielzahl von Steinbrüchen und Steinkuhlen. Die Geschichte und die Kultur des Bergischen werden seit über 400 Jahren durch die Steingewinnung und die Steinverarbeitung maßgeblich geprägt. Oft ist das Wissen um diese Flächen, ihre Genese und ihre kulturlandschaftliche Bedeutung sowie die ökologische Wichtigkeit in der Öffentlichkeit heute nicht mehr präsent bzw. geht immer weiter verloren. Diese Kulturlandschaftsbereiche und das Wissen darum sollten in dem Projekt in Wert gesetzt werden.

 

 

Projekt-Ergebnisse

 

 

Projektkoordination

Manuela Thomas

Tel.: 02293 9015-11

E-Mail: Thomas(at)BS-BL.de

 

Biologische Station Rhein-Berg
Kammerbroich 67
51503 Rösrath


Tel 0 22 05 - 94 98 94 0
Fax 0 22 05 - 94 98 94 99
www.BioStation-Rhein-Berg.de
Rhein-Berg@BS-BL.de

 

Bürozeiten:                 montags bis freitags,     8:00 - 16:30 Uhr