Dorfbegehungen und Workshops

 

Das Projekt lebt von der aktiven Mitwirkung aller Menschen in den Dörfern. Die Dorfgemeinschaften und engagierte Bürgerinnen und Bürger aus den Dörfer wurden gezielt mit in das Projekt eingebunden und stehen und beteiligen sich aktiv an der Ausarbeitung und Umsetzung von Ideen.

 

Dorfbegehungen

Bereits im Mai und Juni 2019 fanden gemeinsame Dorfbegehungen statt, um einen ersten Eindruck von der Situation vor Ort zu erhalten. Im Rahmen der Dorfbegehungen wurden erste Ideen für Maßnahmen entwickelt und geeignete Flächen gesucht.

Dorfbegehung in Olpe (Gemeinde Kürten) am 7. Juni 2019

Dorfbegehung in Marialinden (Stadt Overath) am 10. Mai 2019

Dorfbegehung in Müllenbach (Gemeinde Marienheide) am 14. Juni 2019

Dorfbegehung in Hübender (Stadt Wiehl) am 11. Mai 2019

 

Workshops „Artenvielfalt im Dorf“

Im November 2019 kamen die Dorfgemeinschaften dann jeweils zusammen, um gemeinsam mit den Biologischen Stationen im Rahmen eines Workshops „Artenvielfalt im Dorf“ zu entscheiden, welche Maßnahmen und Aktionen im Jahr 2020 umgesetzt werden sollen. Auch der Naturgarten e. V. war mit vertreten und beriet die Teilnehmenden rund um das Thema naturnahe Gartengestaltung.

Workshop in Marialinden am 30. November 2019 (Foto: K. Wopfner)

Workshop in Olpe (Gemeinde Kürten) am 22. November 2019

Workshop in Hübender (Stadt Wiehl) am 15. November 2019

Workshop in Müllenbach (Gemeinde Marienheide) am 29. November 2019 (Foto: K. Wopfner)

Biologische Station Rhein-Berg
Kammerbroich 67
51503 Rösrath


Tel 0 22 05 - 94 98 94 0
Fax 0 22 05 - 94 98 94 99
www.BioStation-Rhein-Berg.de
Rhein-Berg@BS-BL.de

 

Bürozeiten:                 montags bis freitags,     8:00 - 16:30 Uhr